KULTUM Programm KW 42: MO 17. 10. | DER DOPPELTE GAST: Kathrin Schmidt und Birgit Kreipe. Ins Blaue ernten | Kunst im Krieg #02: Katrin Bucher Trantow über Künstlerischer Widerstand | Online: Vortrag von Johannes Rauchenberger über POPE-ART an der Päpstlichen Universität der Gregoriana in Rom
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen

Herzlich willkommen in die neue Woche, in der  im KULTUM (und auch anderswo) wieder einiges los ist: 

Heute, Montag, 17. Oktober, ist um 19 Uhr ein besonderes Lyrik-Duo im Rahmen der Reihe "Der doppelte Gast" bei uns zu Gast: Kathrin Schmidt und Birgit Kreipe: Lesen Sie hier die Einführung von Literatur-Kuratorin Barbara Rauchenberger, die in das Werk auch am Abend einführen wird. Kathrin Schmidt liest aus ihrem achten Lyrikband „sommerschaums ernte“, Birgit Kreipe aus ihrem jüngsten und vierter Gedichtband „AIRE“.

Am Mittwoch, 19. Oktober, wird um 19 Uhr die eben erfolgreich begonnene Serie "Kunst im Krieg" fortgeführt. Waren es das letzte Mal die Bauernkriege, die im "Herrenberger Altar" von Rainer Kampling sichtbar gemacht wurden (auf unserer WEB-Seite können Sie den Vortrag als Videomitschnitt ab morgen nachhören), ist es das nächste Mal ein Nachdenken über künstlerischen Widerstand, die die interimist. Kunsthaus-Chefin Katrin Bucher Trantow in einem Vortrag aufbereitet.

Eine Stunde vorher findet um ca. 18 Uhr ein ONLINE-Vortrag von mir an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom statt, wo über das Bild der letzten Päpste (seit Papst Johannes XXIII.) in der zeitgenössischen Kunst nachgedacht wird. Anlass ist eine Buchpräsentation von Yvonne Dohna, Professorin für Kunstgeschichte an der Gregoriana, zu POPE-ART, zu der ich intervenierend eingeladen wurde – DE PROPAGANDA FIDE schlägt also Wellen bis nach Rom :-). Sie können den (in englischer Sprache gehaltenen) Vortrag ONLINE bereits hier in unserem Youtube-Kanal abrufen.

Und schließlich ein weiterer Hinweis über den Zaun hinweg: In der Herz-Jesu-Kirche stellt Bischof Hermann Glettler (ganz ortsanalog) am Freitag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr sein neues Buch "Dein Herz ist gefragt" vor. Befragt wird er dazu von Heidrun Primas.

Zu alledem lade ich Sie herzlich ein!

Eine schöne Woche mit unserem lokalen, fremden und internationalen Programm...

Ihr

Johannes Rauchenberger

 

 


 

Montag, 17.10., 19 Uhr

DER DOPPELTE GAST

Kathrin Schmidt und Birgit Kreipe:
INS BLAUE ERNTEN

EINFÜHRUNG: Barbara Rauchenberger
KULTUM [Im Cubus]
€ 8,–/5,–

 

Kathrin Schmidt liest in der Reihe „Der doppelte Gast“ aus ihrem achten Lyrikband „sommerschaums ernte“: Einem Band, der vom Älterwerden, von Abschieden und von Vergänglichkeit(en) erzählt. In den virtuosen Sprachmalereien stehen schonungslose Selbstbefragungsverse im Zentrum. Vor allem die distanzierenden Momente, in denen Witz, Ironie, Sarkasmus und unermüdliche Erfindungslust aufblitzen, bestechen dabei.
Birgit Kreipes jüngster und vierter Gedichtband „AIRE“ liebäugelt offen mit so unterschiedlichen Ursprüngen (aus dem Spanischen, Englischen und Französischen) wie „Luft“, „Fluss“ oder „(Spiel)Platz“. Auf diesem luftigen, blauen Boden entstanden Gedichte, die (biografische) Veränderungsprozesse zum Thema haben, seien es Umzüge oder (psychische) Erkrankungen, gesellschaftliche Umbrüche wie die Pandemie, aber auch technische Veränderungen. Kreipe ist der von Schmidt eingeladene Gast in der Lyrik-Reihe "Der doppelte Gast", die jeweils andere Gäste einlädt.

 


 

Mittwoch, 19.10. 2022, 19 Uhr

Vorlesungsreihe KUNST IM KRIEG

Auf der Suche nach Frieden — Künstlerischer Widerstand ...

Vortrag von Katrin Bucher Trantow

  KULTUM [Cubus]

 Eintritt: Spendenbox für ukrainische Künstlerl*innen 

 

Der Vortrag

"Auf der Suche nach Frieden — Künstlerischer Widerstand ...

... von Yoko Ono, Martha Rosler, Kateryna Lysovenko bis Zentrum für politische Schönheit" von Katrin Bucher Trantow trägt in der 2. Ausgabe von "Kunst im Krieg" am Mittwoch, den 19. Oktober um 19 Uhr künstlerische Positionen aus dem letzten Jahrhundert zusammen, widmet sich aber insbesondere Künstlerinnen und Künstlern ab den Studierendenrevolten 1968, die von Yoko Ono und John Lennon bis zur ukrainischen Malerin Kateryna Lysovenko ihre ästhetische Kritik an zerstörerischen Systemen in den öffentlichen, global vernetzten und stets wachsenden (Medien-)Raum tragen.

 


 


 

POPE ART_

FOOTPRINTS
Beobachtungen auf das Bild der jüngsten Päpste aus der Sicht eines Kurators für zeitgenössische Kunst

ONLINE-VORTRAG AN DER PÄPSTLICHEN UNIVERSITÄT GREGORIANA VON JOHANNES RAUCHENBERGER, GRAZ

 

Das Bild der Päpste ist in einer Stadt wie Rom so vielschichtig und dominant, dass es gerade auch einen Spot auf die Gegenwart braucht, um die Bedeutung der Kunst für die Kirche herauszuarbeiten – nicht zuletzt durch die Aussagen der jüngsten Päpste, die werbend und widersprüchlich zugleich zu lesen sind.
Die Atmosphäre in Rom ist mit seinen Kirchen, Kuppeln und Menschen so untrennbar verbunden, dass ein Romstipendium auch für Künstler*innen betörend ist – bis heute. 

Und dennoch: Um das inspirierende Feld von Gegenwartskunst und Kirche zu studieren, fährt man heute NICHT nach Rom ...
Wohin aber dann? Und welchen Beitrag liefern die Päpste dennoch für die Kunst? Eine spannende Frage. Yvonne Dohna-Schlobitten, Professorin für Kunstgeschichte an der Päpstlichen Universität der Gregoriana in Rom, hat dazu ein Buch geschrieben, das am 19. Oktober in Rom vorgestellt wird. Sie hat dazu Johannes Rauchenberger um eine Intervention gebeten: Die künstlerischen Auseinandersetzungen mit dem Bild des Papstes finden sich in den letzten Jahrzehnten vor allem in der Medienreflexion. Positionen von Nives Widauer, G.R.A.M., Maurizio Cattelan, Marta Deskur, Romuald Hazuomè, Michael Triegel werden im Online-Vortrag vorgestellt. Lesen Sie mehr dazu hier >>

 


 

Hinweis:
Freitag, 21.10.2022, 19.30 Uhr
Herz-Jesu-Kirche Graz

Bischof Hermann Gettler im Gespräch mit Heidrun Primas

DEIN HERZ IST GEFRAGT

 


 

Laufende Ausstellung: 21.9.2022 bis 14.1.2023

Öffnungszeiten: DI–SA 11–17 Uhr; SO 14–17 Uhr

DE PROPAGANDA FIDE

Überraschende Glaubenswerbung der Katholischen Kirche
Nächste Führungen mit  KURATOR: Johannes RAUCHENBERGER:

Montag, 17.10., 10 Uhr
Donnerstag, 20.10., 16 Uhr (Voranmeldung zu diesen Führungen erforderlich, da die Gruppen schon sehr groß sind)

Eintritt:  € 8,– (Kinder und Jugendliche bis 18 frei)
Führungen für Gruppen und Schulklassen: € 3,–

 


 


 


 

Mariahilferplatz 3, 8020 Graz
T: +43 / 316 / 71 11 33 - 31
M: tickets@kultum.at
W: kultum.at

 

Das Programm wird unterstützt von: 

 
Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an office@kultum.at