© Foto: Johannes Rauchenberger

TRANSDUKTIONEN. Klang als Schnittstelle: Davide GAGLIARDI - Foto: Johannes Rauchenberger

TRANSDUKTIONEN. Klang als Schnittstelle

Konzert Ensemble Schallfeld

Klang existiert auf vielfältige Weisen. Er ist einerseits das gehörte Phänomen, d.h. ein Gegenstand der Wahrnehmung, der selbst immer auf einen realen oder nicht-realen Ursprung verweist. Wir hören einen Klang und damit immer auch ein Ereignis, eine Handlung, einen Raum oder Gegenstand. Andererseits ist Klang eine sich räumlich ausbreitende Oszillation, eine Bewegung, die verschiedene Körper und Medien verbindet und berührt. Die Medien, durch die sich Klang ausbreitet und in denen er gespeichert und übertragen wird, sind vielfältig. Klang verbindet unterschiedliche Räume und Zeitebenen miteinander. Dabei macht er räumliche und körperliche Eigenschaften wahrnehmbar, geht aber auch - wie z.B. der Ultraschall - über das Wahrnehmbare hinaus. Klang ist also eine Transduktion, die Subjekt und Objekt durchzieht.

 

Programm:

Andrés Gutiérrez Martínez: Draht (2016) für Violine, Cello und Kontrabass (neue Version

mit Live Elektronik, 2019 EA)

Davide Gagliardi: Neues Werk (2019) für Violine, Cello und Live-Elektronik (EA)

Agostino Di Scipio: Violazioni della presenza (2018) für Violine und Live Elektronik

Luc Döbereiner: Neues Werk (2018-19) – für Cello, Kontrabass und Live Elektronik (EA)

Lula Romero: die Wanderung III (2015-16) für Cello und Live-Elektronik

Daniela Fantechi: Sistema di Prossimità (2018) für Violine, Cello und Kontrabass, Kontakt-Mikrofone und Live Elektronik (EA)

 

InterpretInnen:

Schallfeld Ensemble:

Lorenzo Derinni, Violine

Myriam Garcia, Violoncello

Margarethe Maierhofer-Lischka, Kontrabass

Davide Gagliardi, Klangregie und Live Elektronik

 

Ein Projekt von Schallfeld Ensemble und IGNM Steiermark


Termine

Di. 04.06.2019

20:00 Uhr

TRANSDUKTIONEN. Klang als Schnittstelle



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK