Live Interviews (Nomadisch) und Hörstation Courtesy
Benediktinerstift Admont – Museum für Gegenwartskunst

Julius Deutschbauer: Aus der Bibliothek ungelesenen Bücher, 1997 fortlaufend.

Miniführung: 15' vor einem Bild: Julius Deutschbauer: Bibliothek der ungelesenen Bücher

Die Bibel ist mittlerweile längst das meistgedruckteste Buch der Welt.

Aber wie sehr wird sie auch gelesen? Sie liegt in zahlreichen Hotels auf, vor allem in Hotelketten, die von den Kirchen getragen werden, und davon gibt es gerade im Land des Reformators viele. Sie ist sichtbar in den Händen von Menschen auf der Straße, die man üblicherweise nicht zu den täglichen Freunden zählt... Die „Bibliothek ungelesener Bücher“ ist ein Langzeitprojekt des österreichischen bildenden Künstlers Julius Deutschbauer, das dieser seit 1997 als wachsendes Audio- und Bucharchiv führt. Im Interview mit seinen jeweiligen Gesprächspartnern befragt er sie zu ihren Vorstellungen über ein von ihnen noch nicht gelesenes Buch und zu den Gründen fürs Nichtlesen.

Kosten:
Eintritt: 10 Euro / ermäßigt: 6 Euro / Schulklasse: 3 Euro
Mini-Führung: 2 Euro

Alle Informationen zur Ausstellung finden Sie hier >>



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK