© Foto: Christopher Mavric

Matthias Forenbacher - Foto: Christopher Mavric

Matthias Forenbacher – LE MONDE DIPLOMATIQUE

Singer/Songwriter und Gitarrist Matthias Forenbacher veröffentlicht 2018 sein neues Album „LE MONDE DIPLOMATIQUE“.

Die 12 Songs fangen die Problematik und Dramatik eines härter werdenden Europas ein. Sie beschreiben – ganz im Stile des italienischen Neo-Realismus-Films – das immer schwieriger werdende Zurechtkommen vieler, die düsteren Aussichten eines als wohlhabend geltenden Kontinents, aber auch im Kontrast dazu das „schöne“ Bild der Massenmedien. Die einzelnen Tracks gleichen Gemälden oder Filmen. Michel Houellebecqs „La Carte et le Territoire“ sei hier erwähnt.
Matthias Forenbacher hat LE MONDE DIPLOMATIQUE in Italien und Österreich aufgenommen, zum Teil mit der Methode des „field-recordings“ mit einer mobilen Recording-Unit. Auf mehreren Reisen durch Mittelitalien fand er eine passende Blaskapelle, bestehend v.a. aus kalabrischen und sizilianischen Musikern, die es perfekt verstanden, traditionelle (süd-)europäische Elemente in einen Singer/Songwriter-Rock’n’Roll einzufügen.

voc, guit, harmonica, loops:  Matthias Forenbacher 
Begleitet von Stefan Kollmann  –  accordion
Videoinstallation 
von Christopher Mavric

Diese Veranstaltung findet im Rahmen von Art Steiermark, ein internationales Programm des Kulturressorts des Landes Steiermark, statt. 

 

MATTHIAS FORENBACHER
Geboren in Graz. Singer/Songwriter und Gitarrist. Lebte längere Zeit in den USA, Italien und Kanada. Zahlreiche Auftritte mit Band bzw. solo in Europa und Nordamerika. Musikalische Interventionen zu literarischen und künstlerischen Projekten, Kompositionen für Theater und Film. Zuletzt erschien 2018 sein Album LE MONDE DIPLOMATIQUE, eine Auswahl kraftvoller Songs über ein brechendes Europa, aufgenommen teilweise in Italien. Mehr unter: http://matthiasforenbacher.com

 

STEFAN KOLLMANN
Jahrgang 1985, ist als national und international gefragter Akkordeonist tätig. Neben seinen kammermusikalischen Projekten wie dem prämierten Duo klak ist Stefan Kollmann auch als Musiker in diversen Film- und Theaterproduktionen tätig.

 

Christopher Mavrič
(*1985 in Bruck a.d. Mur) lebt und arbeitet in Wien und Graz. Im Jahr 2008 schloss er sein Studium an der FH-Joanneum im Fach Informationsdesign ab. Während der Studienzeit begann er als Fotograf für Magazine und Zeitungen mit einem Fokus auf kulturelle und soziale Themen zu arbeiten.
Von 2009 bis 2010 besuchte er Friedl Kubelkas Schule für künstlerische Fotografie in Wien. An der Akademie für angewandte Photographie in Graz unterrichtet er seit Januar 2012 kreative Dunkelkammertechnik.
Als Fotokünstler hat er sich der Straßenfotografie verschrieben. Im Februar 2015 ist seine erste Monografie “Wildfremd – Straßenportraits aus Graz & Wien” im Verlag FOTOHOF edition erschienen. Im Jahr 2018 erhielt Christopher Mavrič vom Bundeskanzleramt Österreich das Staatsstipendium für künstlerische Fotografie. www.c-mavric.at



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK