© impuls.cc

KONZERT impuls Festival - impuls.cc

KONZERT impuls Festival

Tutorenkonzert des impuls-Festivals ... Solos – Duos ...

 Bereits zum sechsten Mal findet zwischen 10. und 21. Februar auf unterschiedlichsten Bühnen und an ebenso zahlreichen Plätzen auch abseits des klassischen Konzertbetriebes das impuls Festival statt. International renommierte Topinterpreten wie auch zahlreiche Formationen junger Musiker geben dabei mit annähernd 200 Werken des 20. und 21. Jahrhunderts, zahlreichen Uraufführungen und auch einigen Improvisationen einen beeindruckenden, intensiven Einblick in die Vielfalt zeitgenössischer Musik. Improvisationen und Werke des 20. und 21. Jahrhunderts stehen am Programm des Tutorenkonzerts: Juwelen der Neuen Musik wie spannende Neuentdeckungen der Solo- und Duoliteratur – und das in hochkarätiger Besetzung – sind an diesem Abend gewiss. Denn die bei der impuls Akademie lehrenden Tutoren sind allesamt ausgewiesene Spezialisten in der Interpretation zeitgenössischer Musik, international renommiert und eng mit ebenso arrivierten Komponisten der Gegenwart verbunden. Einige der aufgeführten Komponisten werden persönlich anwesend sein, auch mit Uraufführungen und österreichischen Erstaufführungen ist zu rechnen. Ein vielgestaltiges Programm also, das diversifizierte Positionen des internationalen zeitgenössischen Musiklebens hörbar machen wird. (Ute Pinter / www.impuls.cc)

Programm:

Georges Aperghis complainte, für singende Säge und singenden Perkussionisten, 1987

Pierluigi Billone Due Frammenti, für Stimme und Akkordeon, 2009, UA

Bernhard Gander moaning magotts, für Sopran und Bass, 2016

Frank Gratkowski + Reinhold Friedl Duo-Improvisation

György Kurtág Kafka-Fragmente, für Sopran und Violine, I. Nr. 6, 10, 12, 18, 19 + IV. Nr. 2, 1985-1987

Helmut Lachenmann Pression, Version für Posaune von Mike Svoboda, 1969/2011

Bernhard Lang D/W 25, für Kontrabass, 2018

Claus-Steffen Mahnkopf Kurzes Leben 1, für Fagott und Flügel, 2006

Ernesto Molinari Hommage à Eric Dolphy

Marco Momi Quattro Nudi, für elektrische Gitarre, 2014

José M. Sánchez-Verdú Estudio nº 2, für Klavier, 2007

Miroslav Srnka Coronae, für Horn, 2010

Rebecca Saunders shadow, Studie für Klavier solo, 2013

Lorenzo Troiani: qui sono inafferrabile, für Violoncello, 2017

Yoshiaki Onishi Envoi IV, für Oboe, 2018, UA

 



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK